Demenzselbsthilfe

Aufbau und Stärkung der Demenzselbsthilfe in NRW

Hintergrund

Da die Zahl der Demenzkranken zunimmt, ist es hilfreich Selbsthilfegruppen im Bereich Demenz in allen Gebieten NRW´s zu initiieren. Selbsthilfegruppen bieten die Möglichkeit, sich mit Menschen auszutauschen, denen die Herausforderungen der Erkrankung vertraut sind. Gemeinsam können Gruppenteilnehmerinnen und Gruppenteilnehmer über Erfahrungen sprechen, sich gegenseitig Tipps geben, einander zuhören, sich trösten, helfen und miteinander lachen.

Beschreibung des Projektes

Das Projekt "Aufbau und Stärkung der Demenzselbsthilfe in NRW" wendet sich an interessierte Betroffene, die vor Ort noch auf kein Selbsthilfeangebot im Bereich Demenz zurückgreifen können. Es unterstützt die Gründung und Entwicklung von Selbsthilfegruppen von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen. Interessierte erhalten Informationen, Unterstützung vor Ort und können auf kompetente Ansprechpartner zurückgreifen.

Die Unterstützung der Gruppen wird auf ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt und steht allen interessierten Personen offen, unabhängig von einer Mitgliedschaft beim Landesverband der Alzheimer Gesellschaften NRW. Über das Projekt können neu gegründeten Gruppen u.a. folgende Hilfen angeboten werden:

  • Mitwirken bei der Suche nach Unterstützern vor Ort
  • Hilfe bei der Gestaltung und dem Druck erster Flyer
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Informationsmaterialien zu den Themen Demenz, Selbsthilfe und Gruppenarbeit
  • fachkundige Referenten
  • Kontakte zu hilfreichen Ansprechpartnern.

Selbsthilfegruppen werden im Rahmen des Projektes nicht geleitet sondern begleitet. Als langfristiges Ziel wird die Selbstorganisation der Gruppen angesehen. Bis es soweit ist, möchte das Projekt gemeinsam mit den Kooperationspartnern behilflich sein.


Kooperation

Gemeinsam mit kommunalen und regionalen Kooperationspartnern ist das Projekt bei der Gründung von Selbsthilfegruppen behilflich.  Das Kooperationsnetz besteht aus dem Landesverband der Alzheimer Gesellschaften NRW e.V., der Landesinitiative Demenz-Service NRW und weiteren regionalen wie auch verschiedenen kommunalen Akteuren wie zum Beispiel Selbsthilfe-Kontaktstellen, Quartiersentwicklern, kommunal Beauftragten und/oder Alzheimer Gesellschaften.

Förderung

Das Projekt "Aufbau und Stärkung der Demenzselbsthilfe in NRW" wird vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (MGEPA) und den Landesverbänden der Pflegekassen gefördert.

01803 – 88 33 55*

*9 Cent / Minute
(Deutsches Festnetz)

Oder Tel. 0211 - 30 26 90 40
Mo. bis Fr. 10.00 - 14.00 Uhr
mehr Informationen hier...